Kopf-Bild
blockHeaderEditIcon
Posten-Teilen
blockHeaderEditIcon
Strafzinsen zahlen oder prächtige Dividenden kassieren?
02.08.2019 12:26 ( 142 x gelesen )

Immer mehr Banken und Sparkassen in Deutschland verlangen von ihren Kunden Negativzinsen: Sie kassieren also Geld fürs Verwahren von Guthaben, statt selbst Zinsen dafür zu zahlen. ........

Der ganze Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 25.07.2019 kann gelesen werden unter

https://www.sueddeutsche.de/geld/geld-geldanlage-strafzinsen-1.4542456?xing_share=news

Auf der einen Seite fällt der Strafzins an, auf der anderen Seite zahlt eine Vielzahl von Unternehmen prächtige Dividenden an ihre Aktionäre. Der Verbraucher hat es selbst in der Hand, für welche Seite er sich entscheidet um langfristig geplante Anlagen zu tätigen.Ganz klar ist das persönliche Anlageziel, die Erfahrung und die Risikoneigung der ausschlaggebende Faktor. www.fondsdepotoptimierung.de


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Voll im Berufsleben
blockHeaderEditIcon

Fondsdepot vorhanden jedoch wenig Aktivität

Am Karrierebeginn
blockHeaderEditIcon

Keine Erfahrung und neu auf dem Gebiet

Im Ruhestand
blockHeaderEditIcon

bereits im Ruhestand

Der Profi
blockHeaderEditIcon

Der Profi

Fondsdepot vorhanden und sehr aktiv

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*