Kopf-Bild
blockHeaderEditIcon
Posten-Teilen
blockHeaderEditIcon
Staatsschuldentilgung: Die Zukunft einer Illusion?
11.12.2020 10:19 ( 765 x gelesen )

gefunden und gelesen am 08.12.2020 unter cash-online.de

Die Coronakrise hat diese Entwicklung deutlich beschleunigt. Die Narbe, die das Virus in den Staatshaushalten hinterließ, ist so groß, dass die Schulden der meisten westlichen Länder jäh um 20 % ihres Bruttoinlandsprodukts (BIP) geklettert sind. So dürften die Schulden Frankreichs in Kürze 120 % des BIP erreichen, in den USA 115 % und in Japan sogar rund 250 %.

Wie ist angesichts dessen auf eine Rückzahlung zu hoffen?   .........

In jedem Fall können die Sparer und Anleger beruhigt sein: Anlagen mit echtem Wert werden von etwaigen Manipulationen an den Staatsschulden nicht nachhaltig betroffen sein. Die Anleihen solider Unternehmen, die Aktien nutzbringender Unternehmen und brauchbare Immobilien werden, sofern gut ausgewählt, ihre Attraktivität nicht verlieren – sie könnten sogar davon profitieren. Nicht alles bricht zusammen, wenn einige Illusionen platzen. Man gewinnt ganz im Gegenteil an Scharfsinn und bisweilen auch an Kaufkraft

Kompletter Artikel zu Lesen unter:

https://www.cash-online.de/investmentfonds/2020/staatsschuldentilgung-die-zukunft-einer-illusion/554126

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Voll im Berufsleben
blockHeaderEditIcon

Fondsdepot vorhanden jedoch wenig Aktivität

Am Karrierebeginn
blockHeaderEditIcon

Keine Erfahrung und neu auf dem Gebiet

Im Ruhestand
blockHeaderEditIcon

bereits im Ruhestand

Der Profi
blockHeaderEditIcon

Der Profi

Fondsdepot vorhanden und sehr aktiv

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*